ALLGEMEINE HNO

In der allgemeinen Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde – kurz HNO genannt – befassen wir uns mit der Prävention, der Diagnostik und der Therapie von Erkrankungen der Ohren, der Nase, der Nasennebenhöhlen sowie der Mundhöhle, des Rachens und des Kehlkopfes. Ob konservative Behandlung oder operativer Eingriff: das Team unserer HNO Vital-Praxen Ingolstadt und Neuburg a. d. Donau ist für Sie da. Allergien, Tinnitus oder Hörstörungen gehören ebenso zu unseren Schwerpunkten wie Schwindel, Schnarchen und Schlafapnoe, hohe Infektanfälligkeit, Stimm- und Schluckstörungen sowie Erkrankungen der Nase und der Nasennebenhöhlen oder des Kehlkopfes.

Als etablierte und erfahrene Ärztinnen und Ärzte bringen wir unser ganzes Können für Sie zum Einsatz. Sie profitieren als Patienten von unserem hohen Engagement und einer mit Begeisterung gelebten HNO-Medizin.

HÖRSTURZ & HÖRSTÖRUNGEN

Es gibt vielfältige Ursachen, die zu Hörstörungen führen. So lassen verstopfte oder verletzte Gehörgänge oder Infektionen Menschen rasch schlechter hören. Die Symptome von Hörsturz und Hörstörungen lassen sich gut behandeln. Ist z. B. eine Mittelohrentzündung Auslöser für die Hörstörung, sind entzündungshemmende Mittel entscheidend, um weiteren Schaden zu verhindern. Generell lässt sich sagen: Im Falle einer Hörstörung sollten Sie auf jeden Fall einen HNO-Facharzt aufsuchen, um die Ursachen zu bestimmen und eine entsprechende Behandlung einzuleiten.

Mehr erfahren

TINNITUS LEISER STELLEN

Tinnitus ist ein häufiges Beschwerdebildern in der HNO-Praxis. Dabei entstehen im Hörsystem Geräusche – etwa ein Summen, Pfeifen, Rauschen –, das in den allermeisten Fällen keine lokalisierbare Quelle hat, also objektiv nicht existiert. Es kann dauerhaft oder zeitweise auftreten, auf einem oder beiden Ohren. Tinnitus kann auch chronisch werden. Wenn Sie bereits länger als 3 Monate unter einem dauerhaften Hörgeräusch mit einer gleichbleibenden Tinnitus-Frequenz leiden, dann kann eine sogenannte Tinnitracks-Behandlung Ihre Beschwerden lindern. Dadurch und mithilfe Ihres Smartphones oder Tablets bzw. spezieller, frequenzgefilterter Musik können wir Ihnen helfen, Ihren Tinnitus leiser zu trainieren. Was auch immer Ihr Hören beeinträchtigt: Bei HNO Vital erhalten Sie die modernsten Therapien.

Mehr über Tinnitracks erfahren

ALLERGIEN

Allergische Erkrankungen können in jedem Lebensalter auftreten und von leichtem Niesreiz bis hin zum schwerem Asthma reichen. Das bekannteste Beispiel für eine Allergie ist sicherlich der Heuschnupfen, dabei gibt es viele verschiedene Arten von Allergien. Wichtig ist: Wenn Sie unter den Symptomen einer Allergie leiden, lassen Sie Ihre Beschwerden von uns abklären. Denn das Ignorieren von Allergien kann schwere gesundheitliche Folgen  nach sich ziehen. Und je früher eine Therapie nach Auftreten der ersten Symptomatik begonnen wird, desto größer ist in der Regel der Erfolg.

Wir finden heraus, auf was Sie allergisch reagieren und verhelfen Ihnen zur richtigen Therapie!

Mehr erfahren

SCHWINDEL

So unterschiedlich Schwindel wahrgenommen wird, so unterschiedlich sind auch seine Ursachen. Hinter den Beschwerden können Krankheiten des Nervensystems, der Halswirbelsäule, der Augen oder des Herz-Kreislaufsystems stecken sowie Störungen des Gleichgewichtsorgans selbst. Deshalb steht für uns die sorgfältige Diagnostik, beginnend mit einem ausführlichen Arzt-Patienten-Gespräch, an erster Stelle. Gerade in der intensiven, persönlichen Auseinandersetzung mit Ihnen als Patient können wir uns der Diagnose sehr gut nähern.

In der Therapie von Schwindel greifen wir auch erfolgreich zu alternativen Maßnahmen wie Akupunktur, manuelle Therapie und Chirotherapie oder Vitalstoff-Infusionen für eine verbesserte Mikrozirkulation in den Gefäßen.

Lassen Sie sich von Schwindel nicht verunsichern. Wir sind für Sie da!

Mehr erfahren

HNO-KREBSPRÄVENTION

Handeln können, wenn es notwendig ist!

Nutzen Sie unsere modernsten Diagnostikverfahren zur Früherkennung von Krebs in Mundhöhle, Rachen und Kehlkopf. Denn je früher Krebs erkannt wird, umso besser sind die Heilungschancen.

Chancen der Krebsfrüherkennung

INFEKTANFÄLLIGKEIT

Der Mensch kommt ständig mit Keimen, Viren oder Bakterien in Berührung. Eine starke Immunabwehr ist der beste Garant dafür, dass Sie trotzdem gesund bleiben. Doch das Immunsystem funktioniert nicht immer fehlerfrei. Dauerstress, Schlafmangel oder Vitalstoffmangel können dafür sorgen, dass Ihr Immunsystem an Abwehrkraft verliert. Auch eine mangelhafte Regulierung der Luftströmung durch die Nasen in die Nasennebenhöhlen und in den Rachenraum kann Infekte begünstigen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie immer wieder an Infekten erkranken. Mit den HNO-Vital-Kuren bringen wir Ihre Abwehrkräfte wieder in Schwung!

Mehr erfahren

SCHLUCKBESCHWERDEN & STIMMSTÖRUNGEN

Der Kehlkopf trennt Luft- und Speisewege. Darüber hinaus bildet sich mit seiner Hilfe die menschliche Stimme. Wenn der Kehlkopf schmerzt, kann dies eine Vielzahl von Gründen haben. Oftmals steckt nur ein trockener Hals oder eine leichte Atemwegserkrankung dahinter. Das gilt vor allem dann, wenn neben den Kehlkopfschmerzen auch einschlägige Begleitsymptome wie Husten oder Schnupfen auftreten. Gelegentlich weisen die Schmerzen im Kehlkopf aber auch auf eine ernste Kehlkopferkrankung hin. Halsschmerzen oder Heiserkeit sind deshalb wichtige Symptome und sollten nicht ignoriert, sondern stets medizinisch abgeklärt werden.

Mehr erfahren

NASENNEBENHÖHLEN

Die Nasennebenhöhlen sind luftgefüllte, mit Schleimhaut ausgekleidete Hohlräume im Schädelknochen. In ihnen bildet sich ständig einen feiner Sekretfilm, in dem sich zum Beispiel eingeatmete Staubkörnchen, Schmutzteilchen oder unerwünschte Krankheitserreger verfangen. Bei einer Entzündung der Nasennebenhöhlen ähneln die Symptome zunächst einmal einem normalen Schnupfen: Die Nasenatmung ist behindert, Nase und Rachen verschleimen. Hinzu kommen Kopfschmerzen und ein Druckgefühl, welches sich als bohrender, pochender Schmerz von der Stirn über die Augen bis zum Hinterkopf ausbreiten kann.

Bei Kindern besteht die Gefahr, dass die Entzündungen aufgrund der noch nicht vollständig ausgereiften Strukturen schneller auf die nebenliegenden Augenhöhlen übergehen oder sich eine akute Mittelohrentzündung daraus entwickelt. Mit den entsprechenden Mitteln können wir hier vorsorglich eingreifen!

Mehr erfahren

DIAGNOSTIK

Gute Diagnostik beginnt mit der präzisen Analyse Ihrer Beschwerden. Wir analysieren Ihre akuten Symptome genau und beziehen – falls notwendig – in die Ursachensuche noch weit mehr ein. Denn Ihr Umfeld, mögliche Stressbelastung, Vorerkrankungen oder eine Familienanamnese können uns wichtige Hinweise auf die wahren Hintergründe Ihrer Beschwerden geben. Für nachhaltigen Behandlungserfolg.

Dafür haben wir in unseren HNO Vital-Praxen beste Voraussetzungen geschaffen. Als Ärzteteam können wir uns jederzeit konsiliarisch beraten und in komplexen Fällen die gemeinsame Erfahrung sowie unser übergreifendes Fachwissen einsetzen. In Kombination mit unserer HighTech-Ausstattung ergeben sich daraus erstklassige Diagnose- und Behandlungsoptionen für unsere Patienten.

Unsere medizinische Ausstattung erlaubt es uns, Ihre Beschwerden umfassend abzuklären und darauf aufbauend optimal zu behandeln.

HIGH-TECH-AUSSTATTUNG

  • Narrow Band Imaging
  • Videostroboskopie
  • FEES – Funktionelle Endoskopische Evaluation des Schluckens
  • Mikroskopie / (Video-)Endoskopie
  • Sonographie
  • Tonschwellenaudiometrie
  • Tinnitus Matching | Tinnitracks
  • Sprachaudiometrie
  • Impedanzaudiometrie
  • Otoakustische Emissionen (OAE)
  • Hirnstammaudiometrie (BERA)
  • Videonystagmographie (VNG)
  • Polygraphie | WatchPAT (ambulantes Schlaflabor)
  • Radiofrequenzverfahren für Operationen